Der Relaunch des NATO Briefs fand im Februar 2008 statt. Das Magazin erscheint nun monatlich. Das Design wurde überarbeitet. Die Artikelauswahl ist vielfältiger: Neben den bewährten Textbeiträgen umfasst das Magazin nun auch Videodebatten und Foto-Stories.

Das Layout und der Stil des NATO Briefs mögen sich zwar geändert haben, nicht aber der Wert des Magazins. Es wird weiterhin unter der Schirmherrschaft des NATO-Generalsekretärs veröffentlicht. Und es soll auch künftig „zu einer konstruktiven Diskussion der Fragen des Nordatlantikbündnisses beitragen“ - wie schon in den vergangenen Jahrzehnten.

Es sei ebenfalls darauf hingewiesen, dass die Artikel und Inhalte des NATO Briefs nicht unbedingt die offizielle Meinung oder Politik der Regierungen der Bündnismitglieder oder der NATO widerspiegeln.

Leser, die eine gedruckte Fassung des NATO Briefs bevorzugen, können die gesamte Online-Ausgabe ausdrucken. Außerdem werden spezielle Hardcopy-Ausgaben des NATO Briefs ein- oder zweimal jährlich anlässlich größerer Veranstaltungen (z. B. NATO-Gipfel) veröffentlicht.