SPRACHE
Übersetzungsbedingt geht die deutsche Ausgabe des NATO Briefs etwa zwei Wochen nach der englischen Fassung online.
Über den NATO Brief
Anweisungen zur Unterbreitung von Beiträgen
Urheberrechtliche Informationen
Das Redaktionsteam
 RSS
Diesen Artikel an einen Freund senden
NATO Brief abonnieren
  
 

General Alexander Haig erörtert die Stärke des Warschauer Pakts bei einem Treffen des Verteidigungsplanungsausschusses im Jahr 1976.

Die NATO eröffnet 1967 ihr neues Hauptquartier in Brüssel, Belgien.

Präsident Richard Nixon (Mitte) begrüßt NATO-Minister im April 1969 in dem Zimmer in Washington, in welchem der NATO-Gründungsvertrag 20 Jahre zuvor unterzeichnet wurde.

Präsident John F. Kennedy besucht 1961 das NATO-Hauptquartier in Paris, Frankreich.

NATO-Generalsekretär Manfred Wörner überquert den Roten Platz in Moskau vor Gesprächen mit der sowjetischen Führung, 1990.

NATO-Botschafter und -Mitarbeiter beachten am 14. September 2001 drei Schweigeminuten als Zeichen der Würdigung der Opfer der drei Tage vorher erfolgten Angiffe auf die USA.

Ein Peacekeeper der Stabilisation Force unter NATO-Führung an der ehemaligen Frontlinie in Sarajevo.

Eine Albanerin füttert ihr Baby, als sie und 2.000 weitere Flüchtlinge am 30. März 1999 aus dem Kosovo fliehen.

Ein italienischer Soldat von der NATO-Friedenstruppe steht in Nähe des Lion-Friedhofs in Sarajevo.

Der Bosnienkonflikt war ebenfalls ein Medienkrieg, in dem Kommunikationskanäle zu Zielen wurden.

General Wesley Clark beschreibt die Allied Force-Operation der NATO im Kosovo auf einem Pressebriefing am 13. April 1999.

Afghanistan hat die Tyrannei der Taliban durchlebt – hier zum Beweis die Zerstörung der Buddhastatuen von Bamiyan im Jahr 2001.

Wahlen zeigen, dass die Afghaner ihr eigenes Land mehr und mehr in die Hände nehmen.

Die Umstellung Afghanistans von Waffen auf Wahlurnen wird bei den diesjährigen Wahlen erneut auf die Probe gestellt werden.

Opiumfelder in Afghanistan bilden eine Quelle des Elends für die Leute – entweder durch Drogensucht oder durch die Finanzierung Aufständischer.

Die NATO wird 60 und plant, die Werte des Bündnisses weiterhin hoch zu halten.

General Alexander Haig erörtert die Stärke des Warschauer Pakts bei einem Treffen des Verteidigungsplanungsausschusses im Jahr 1976.

Die NATO eröffnet 1967 ihr neues Hauptquartier in Brüssel, Belgien.

Präsident Richard Nixon (Mitte) begrüßt NATO-Minister im April 1969 in dem Zimmer in Washington, in welchem der NATO-Gründungsvertrag 20 Jahre zuvor unterzeichnet wurde.

Präsident John F. Kennedy besucht 1961 das NATO-Hauptquartier in Paris, Frankreich.

NATO-Generalsekretär Manfred Wörner überquert den Roten Platz in Moskau vor Gesprächen mit der sowjetischen Führung, 1990.

NATO-Botschafter und -Mitarbeiter beachten am 14. September 2001 drei Schweigeminuten als Zeichen der Würdigung der Opfer der drei Tage vorher erfolgten Angiffe auf die USA.

Ein Peacekeeper der Stabilisation Force unter NATO-Führung an der ehemaligen Frontlinie in Sarajevo.

Eine Albanerin füttert ihr Baby, als sie und 2.000 weitere Flüchtlinge am 30. März 1999 aus dem Kosovo fliehen.

Ein italienischer Soldat von der NATO-Friedenstruppe steht in Nähe des Lion-Friedhofs in Sarajevo.

Der Bosnienkonflikt war ebenfalls ein Medienkrieg, in dem Kommunikationskanäle zu Zielen wurden.

General Wesley Clark beschreibt die Allied Force-Operation der NATO im Kosovo auf einem Pressebriefing am 13. April 1999.

Afghanistan hat die Tyrannei der Taliban durchlebt – hier zum Beweis die Zerstörung der Buddhastatuen von Bamiyan im Jahr 2001.

Wahlen zeigen, dass die Afghaner ihr eigenes Land mehr und mehr in die Hände nehmen.

Die Umstellung Afghanistans von Waffen auf Wahlurnen wird bei den diesjährigen Wahlen erneut auf die Probe gestellt werden.

Opiumfelder in Afghanistan bilden eine Quelle des Elends für die Leute – entweder durch Drogensucht oder durch die Finanzierung Aufständischer.

Die NATO wird 60 und plant, die Werte des Bündnisses weiterhin hoch zu halten.

Diesen Artikel mit anderen teilen:    DiggIt   MySpace   Facebook   Delicious   Permalink