zur Homepage der NATO
zur Homepage des NATO-Briefs
      aktuelle Ausgabe: Herbst 2003 frühere Ausgaben  |  Sprache
zur Homepage der NATO
 Inhalt
 Vorwort
 Kurzfassungen
 Debatte
 Interview
 Rezension
 Sonderbeitrag
 Militärisches
 Autoren
 Links
 Nächste
 Ausgabe
zur Homepage des NATO-Briefs Kontakt Druckfassung

Diesen Artikel an einen Freund senden
Inhalt
 


Vorwort

Die strategischen Partnerschaften der NATO

Aufbau effizienter Partnerschaften
Christopher Bennett untersucht, wie die NATO seit dem Ende des Kalten Krieges effiziente Partnerschaften mit Nichtmitgliedstaaten und mit anderen internationalen Organisationen hergestellt hat.

Bande, die zusammenhalten
Julian Lindley-French analysiert die Beziehungen zwischen der Europäischen Union und der NATO und fordert die beiden Organisationen nachdrücklich dazu auf, im beiderseitigen Interesse zusammenzuarbeiten.

Weiterentwicklung der Beziehungen zwischen der EU und der NATO
Pol De Witte

Hoffnung, die sich auf Erfahrung gründet
Paul Fritch untersucht, wie sich die Beziehungen zwischen der NATO und Russland seit der Bildung des NATO-Russland-Rates entwickelt haben.

In Russland die NATO erklären
Rolf Welberts

Langsam und unberechenbar, aber trotzdem vorwärts
James Sherr befasst sich aus der Perspektive der Verteidigungsreform mit den Beziehungen zwischen der NATO und der Ukraine sowie mit den ukrainischen Bemühungen um die Integration in euro-atlantische Institutionen.

Debatte

Sollte die Europäische Union über die gleichen Fähigkeiten verfügen wie die NATO?
Fraser Cameron versus Andrew Moravcsik

Interview

General Totzki: Botschafter Russlands bei der NATO

Rezension

Grenzen persönlicher Diplomatie
Petr Lunak bespricht und vergleicht die Memoiren Strobe Talbotts, Boris Jelzins und Jewgeni Primakows.

Sonderbeitrag

Hier spricht Peking
Zuqian Zhang untersucht die Möglichkeiten für engere Beziehungen zwischen China und der NATO.

Militärisches

Eine grundlegend neue Kommandostruktur für die NATO
Luftwaffengeneral Andrew Vallance erläutert, wie die Kommandostruktur der NATO im Hinblick auf die Sicherheitserfordernisse des 21. Jahrhunderts umgestaltet worden ist.

...nach oben...